Tapas regional Kochkurs
03/10 14.00 Uhr

Tapas REGIONAL-Kochkurs in Erfurt

Wer kennt sie nicht, diese kleinen Leckereien aus dem mediterranen Raum. Ob nun Mezze oder Tapas spielt keine Rolle, Hauptsache klein und verführerische. Sie möchten einen tollen Nachmittag mit Freunden oder dem Partner in Erfurt erleben? Dann sollten Sie sich den 3. Oktober merken. In einem 4-stündigen Kochkurs inkl. aller Getränke, zeigen wir Ihnen, wie man diese Kleinigkeiten zubereitet. Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gern jederzeit zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Hinweis zum Tapas-Kochkurs:
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung
+ inkl. alkoholischer & nicht-alkoholischer Getränke

Kursbeginn: 14 00 Uhr |  Kursdauer:  mind. 4 h |  Kurskosten: 85,00 €/Person

Details zum Tapas REGIONAL-Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro und Programmübersicht
  • Einführung mit geschichtlichem Abriss
  • Wissenswertes und Interessantes zum Thema Tapas mit kleiner Warenkunde
  • Gruppenaufteilung (max. 12 Teilnehmer)
  • Umsetzung der Rezepte (kalte & warme Tapas)
  • Gemeinsames Geniessen der zubereiteten Speisen

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen inklusive der Rezepte, einen Schreibblock mit Schreibstift, damit er sich fleissig Notizen machen kann und nichts an Infos verloren geht, eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung, Kursunterlagen, Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung zum Tapas REGIONAL-Kochkurs in Erfurt – 3.10.2019 (14 Uhr)

Wer schon einmal in Spanien war, kennt sie bestimmt, diese Köstlichkeiten an denen man sich nicht satt sehen, geschweige denn satt essen kann, ohne auf ewig dieser Sünde zu verfallen. Dass solche unwiderstehlichen Minispeisen auch mit heimischen Produkten möglich sind, werden wir Ihnen zeigen.

Ursprünglich sind Tapas oder Meze kleine Häppchen (amuse-bouche oder Appetizer), die die Zeit zwischen den grossen Mahlzeiten überbrücken sollten. Man geniesst sie zu einem Glas Sherry oder Bier. Wo genau haben sie ihren Ursprung?  Erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser “Minis”, wem haben wir sie zur verdanken, was sind die absoluten Klassiker und wie lassen sie sich adaptieren?

Die Grundrezepte stehen fest, aber durch die Wahl der Zutaten können sie schier ins Unendliche variiert werden. Z.T. sind sie von verblüffender Einfachheit, aber an Köstlichkeit nicht zu übertreffen. Wir werden etwas Fisch (selbstverständlich aus heimischen Gewässern), verschiedene Gemüse (Champignons, Auberginen, Pimientos, Paprika, Tomaten) und Fleisch verarbeiten. Zum Schluss werden wir diese Köstlichkeiten, bei einem Glas Wein oder Bier gemeinsam vernichten.

Selbstverständlich verarbeiten wir nur saisonale Gemüse in Bioqualität, teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung, wenn möglich ebenfalls in Bioqualität.