Carpaccio Seminar
27/07 15.00 Uhr

Carpaccio

wer kennt nicht diese köstliche Verführung aus hauchdünn geschnittenem Rindfleisch, leicht mariniert mit gehobeltem Parmesan überstreut?
•woher stammt diese Köstlichkeit
•wer hat sie erfunden
•es muss nicht immer Rindfleisch sein
•der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ob Fisch, Gemüse oder Obst, fast alles lässt sich in hauchdünne Scheiben schneiden und zubereiten
•lassen Sie sich überraschen

Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Buchung und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gerne zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Hinweis zum Kochkurs:
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung
+ inkl. alkoholischer & nicht-alkoholischer Getränke

Kursbeginn: 15 00 Uhr |  Kursdauer:  mind. 4 h |  Kurskosten: 85,00 €/Person

Details zum Carpaccio- Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro und Programmübersicht
  • Einführung
  • Wissenswertes und Interessantes zum Thema Carpaccio mit kleiner Warenkunde
  • Gruppenaufteilung (max. 10 Teilnehmer)
  • Umsetzung der Rezepte
  • Gemeinsames Geniessen der zubereiteten Speisen

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen inklusive der Rezepte, einen Schreibblock mit Schreibstift, damit er sich fleissig Notizen machen kann und nichts an Infos verloren geht, eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung, Kursunterlagen, Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung zum Carpaccio-Kochkurs in Erfurt – 27.7.2019 (15 Uhr)

Wer hat diese Köstlichkeit erfunden, wie kam sie zu ihrem Namen, wie wird das Originalcarpaccio zubereitet, das heute praktisch nirgends mehr serviert wird? Dies und einiges mehr erfahren Sie in diesem Kurs.

Was lässt sich alles fein hobeln, süss oder pikant, traditionell oder exotisch, Fleisch, Fisch oder gar Obst und Gemüse? Wir werden einige ausgesuchte Rezepte realisieren, unter anderem auch das echt originale Rezept aus dem Jahre 1950, sowie Tipps und Tricks um diese hauchfeinen Scheiben hinzubekommen.

Selbstverständlich verarbeiten wir nur saisonale Gemüse in Bioqualität, teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung, wenn möglich ebenfalls in Bioqualität.