OLYMPUS DIGITAL CAMERA
25/09 18.00 Uhr

After Work-Kochkurs in Erfurt

Lust einmal zwanglos am Feierabend mit Gleichgesinnten etwas Kochen? Lieben Sie Meeresfrüchte und Reis? Dann sind Sie hier genau richtig

Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie im Abschnitt weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Buchung und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gerne zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Allgemeine Hinweise zu unseren Kochkursen: wir verarbeiten
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung
+ Getränke, alkoholische und nicht alkoholische sind inbegriffen

Kursbeginn: 18 00 Uhr |  Kursdauer:  3 h |  Kurskosten: 70,00 €/Person

Details zum After Work -Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro
  • kurze Einführung
  • Gruppenaufteilung (max. 12 Teilnehmer)
  • Umsetzung des Rezeptes
  • Gemeinsames Geniessen

Jeder Teilnehmer erhält eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung,  Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung zum After Work-Kochkurs in Erfurt – 25.9.19 (18 Uhr)

Waren Sie gerade im Urlaub in Spanien, auf den Kanaren oder in Frankreich? Möchten Sie sich gerne nochmals ein Stück kulinarischen Urlaubs in den Alltag holen?

Wir versammeln uns um eine grosse Paella-Pfanne und bereiten gemeinsam dieses für den Süden so typische Gericht zu.  Sogar in Frankreich ist die Paella sozusagen zum Nationalgericht avanciert. Der Streit um die einzig richtige Zubereitung ist vermutlich genauso alt wie die Paella selber. Wie so oft gibt es wahrscheinlich weder falsch noch richtig sondern einfach nur anders und nochmal anders. Ich habe das Paellazubereiten von einer waschechten Spanierin gelernt und gehe davon aus, dass es einigermassen authentisch ist. Einige Dinge sollten aber trotz grosser Interpretationsfreiheit berücksichtigt werden und das werden Sie bei uns auf vergnügliche und geniesserische Art und Weise erlernen, sozusagen “learning bei cooking and eating”!

 

Selbstverständlich verarbeiten wir nur saisonale Gemüse in Bioqualität,  teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger, zertifizierter Erzeugung, wenn möglich ebenfalls in Bioqualität. Wir legen ebenfalls Wert auf Regionalität.