Unser Gästebuch

Haben Sie Anmerkungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge? Oder möchten Sie uns einfach etwas mitteilen? Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein. Anregungen und Ideen nehmen wir dankend an.


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *


* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
6 + 2=

(1101)
(171) Kartoffelcreme Als Brotaufstrich
Thu, 22 August 2019 14:20:15

Suite Rezept

Titel: Kartoffelcreme Als Brotaufstrich
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 4 Portionen

300 Gramm Kartoffeln; mehlig
2 Knoblauchzehen
1 Frühlingszwiebel
0,5 Bund Petersilie
Einige Blätter
-- Zitronenmelisse
100 Gramm Saure Sahne
; Salz
; weißer Pfeffer
Die Kartoffeln in 20-30
-- Minuten weich kochen.
-- Inzwischen den
Knoblauch und die Zwiebeln
-- sehr fein hacken. Die
-- Kräuter ebenfalls
Fein hacken.
Die Kartoffeln schälen und
-- noch heiß zerdrücken.
-- Den Knoblauch und
Die Zwiebeln unterrühren.
-- Die Kräuter mit der
-- sauren Sahne mischen
Und beides unter die
-- Kartoffelcreme mischen.
-- Mit Salz und Pfeffer
Pikant abschmecken.
Varianten:
Gut schmeckt die Creme auch
-- mit anderen Kräutern
-- wie Basilikum oder
Bohnenkraut. Ebenfalls ganz
-- köstlich frische grüne
-- Pfefferkörner oder
Etwas Frisch geriebener
-- Meerrettich.

Zubereitung:
* Quelle: -Schinharl: Kartoffeln
** Gepostet von Diana Drossel

Erfasser: Diana

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Aufbau, Aufstrich, Kartoffel, Knoblauch, P4

(170) Kartoffel-Knoblauch-Dip Z.B. zu Gemüse, Grilliert
Thu, 22 August 2019 14:20:15

Suite Rezept

Titel: Kartoffel-Knoblauch-Dip (Z.B. zu Gemüse, Grilliert)
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 8 Portionen

500 Gramm Kartoffeln, mehligkochend
5 Knoblauchzehen
6 Essl. Olivenöl
2 Zitronen; Saft
1 Peperoni
100 ml Gemüsebrühe
; Salz
; weißer Pfeffer
Kartoffeln schälen und in
-- Salzwasser kochen.
-- Abgießen und fein
Zerdrücken.
Knoblauch dazupressen.
-- Olivenöl, Zitronensaft,
-- Brühe unter das
Kartoffelpüree rühren.
-- Mit Salz und Pfeffer
-- abschmecken.
Peperoni entkernen und fein
-- würfeln. Unterheben.

Zubereitung:
* Quelle: Vital, Heft 6, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Aufbau, Sauce, Kartoffel, Knoblauch, P8

(169) Karottensauce
Thu, 22 August 2019 14:20:14

Suite Rezept

Titel: Karottensauce
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 3 Portionen

400 Gramm Karotten
1 Gemüsezwiebel
3 Essl. Olivenöl oder Butterschmalz
1 Bund Petersilie
125 ml Weißwein
125 ml Süße Sahne
1 Teel. Dill; getrocknet
1 Teel. Kümmel
; Salz und schwarzer Pfeffer
Die Karotten und die
-- Zwiebel fein hacken und
-- in dem Öl oder
Butterschmalz andünsten.
-- Die Petersilie fein
-- hacken, mit dem Wein und
Der Sahne zu den Karotten
-- geben und aufkochen
-- lassen. Das Ganze
Leicht einköcheln lassen.
Dill und Kümmel in einer
-- trockenen Pfanne rösten,
-- im Mörser zerstoßen
Und mit Salz und Pfeffer in
-- die Sauce geben.
Die Karottensauce passt gut
-- zu Polenta.

Zubereitung:
** Gepostet von Barbara Furthmüller Date: Tue, 04 Apr 1995

Erfasser: Barbara

Datum: 24.05.1995

Stichworte: Aufbau, Sauce, Karotte, P3

(168) Karotten-Sonnenblumen-Aufstrich
Thu, 22 August 2019 14:20:14

Suite Rezept

Titel: Karotten-Sonnenblumen-Aufstrich
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 1 Rezept

50 Gramm Cashewkerne; oder Bruch
50 Gramm Sonnenblumenkerne
; 2 Tage gekeimt
50 Gramm Karotten
30 Gramm Avocado
30 Gramm Zucchini
Kräuter; frisch
; Salz
Muskatblüte
Karotten und Zucchini
-- waschen, putzen und in
-- kleine Stückchen
Schneiden. Avocado
-- halbieren, vom Stein
-- lösen und aus der Schale
Heben (den Rest für
-- weitere Aufstriche
-- aufheben). Die Cashew und
Sonnenblumenkerne in der
-- Moulinette zerkleinern.
-- Die Karotten,
Zucchini und Avocado
-- ebenfalls in die
-- Moulinette geben und
-- pürieren.
Die frischen Kräuter
-- waschen, vorsichtig
-- trockentupfen und hacken
Oder schneiden.
Alles zusammengeben und
-- untereinandermischen.

Zubereitung:
* Quelle: Gepostet von Felix Weber 25.09.1994
** Gepostet von Arthur Heinzmann Date: Mon, 07 Nov 1994

Erfasser: Arthur

Datum: 01.12.1994

Stichworte: Aufbau, P1

(167) Karotten Möhren - Info II
Thu, 22 August 2019 14:20:13

Suite Rezept

Titel: Karotten (Möhren) - Info II
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 1 Rezept

Karotten
Möhren
Gesundheitlicher Wert
Das wertvollste an der
-- Möhre ist ihr hoher
-- Gehalt an Beta-Karotin
(Vorstufe zu Vitamin A).
-- 100 g gedünstete
-- Möhren decken bereits
-- den
Tagesbedarf eines
-- Erwachsenen. Außerdem
-- enthält sie ca. 40
-- ätherische
Öle davon einige
-- antibakteriell wirksam,
-- sowie Ballaststoffe, vor
Allem Pektin und Kalzium.
Möhren sind:

Zubereitung:
* Quelle: zusammengestellt, 26.3.96 Astrid Bendig
** Gepostet von Astrid Bendig

Erfasser: Astrid

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Aufbau, Info, Gemüse, Karotte, P1

(166) Karotten Möhren - Info I
Thu, 22 August 2019 14:20:13

Suite Rezept

Titel: Karotten (Möhren) - Info I
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 1 Rezept

Karotten
Möhren
Möhren (Syn.:
-- Gartenmöhren,
-- Mohrrüben, gelbe Rüben,
-- gelbe Wurzeln,
Rundliche Sorten: Karotten),
-- Wurzelrübe der
-- zweijährigen
-- Möhrenpflanze
"Daucus carota var. sativus
-- L.", Holz- und
-- Rindenteil meist
Unterschiedlich gefärbt,
-- Züchtung strebt
-- einheitliche Farbe an.
-- Wir
Können die Karotte aus
-- heimischer Ernte
-- beziehen, die Erntezeit
-- liegt
Im Sommer, aber schon im
-- Frühjahr werden bei uns
-- aus Südeuropa Möhren
Importiert. Die ersten
-- Karotten werden oft mit
-- den grünen Blättern in
Bündeln verkauft. Die im
-- Herbst geernteten
-- Möhren kann man in
Geeigneten Räumen bis zum
-- Frühjahr lagern. Die
-- Möhre zählt zu den
Beliebtesten Gemüsesorten.
Farbe hauptsächlich
-- bedingt durch Beta-
-- Carotin (Provitamin A):
-- Gehalt
Oft 5-10 mg/100 g, in
-- carotinreichen Sorten
-- bis über 20 mg/100 g;
Carotinreichstes
-- Lebensmittel, hierzu
-- müssen Möhren gegart
-- sein. Um 6
Prozent Zucker.
Industrieware
-- (großformatige
-- Spezialsorten) lose
-- Schüttung per Lkw
(für Säfte und Babykost
-- hoher Carotingehalt
-- angestrebt, bedeutender
Anbau in Hessen).
-- Verwertung außer
-- Rohkost (Saft, Salat) zu
Nasskonserven (runde, ganze
-- Pariser Karotten,
-- gewürfelt oder
Geschnitten, allein oder
-- als Bestandteil von
-- Leipziger Allerlei), als
Teil von Sauerkonserven
-- (Mixed Pickles) und
-- Trockenprodukten.
Qualitätsmerkmale
Meistens haben Möhren eine
-- längliche, zylindrische
-- Form. Es gibt auch
Kleine runde, die aber
-- vorwiegend von der
-- Verarbeitungsindustrie
-- als
"Pariser Karotten" oder als
-- Beigabe bei "Leipziger
-- Allerlei" verwendet
Werden. Die ersten Karotten
-- in der Saison sind
-- kleiner, süßer und
Zarter als die ausgereiften.
-- Sie sind auch nicht
-- lange haltbar.
Möhren werden meistens
-- gewaschen verkauft, weil
-- sie so
Appetitanregender aussehen;
-- ungewaschene kann man
-- etwas länger lagern
Bzw. im Kühlfach des
-- Kühlschranks
-- aufbewahren. Sie sollen
-- so
Aussehen, dass man am
-- liebsten hineinbeißen
-- möchte, und müssen an
-- der
Oberfläche einwandfrei und
-- nicht gespalten sein.
-- Von ökologisch
Angebauten Möhren aus dem
-- Freiland kann man auch
-- das junge
Karottengrün mit verwenden
-- (kleingehackt kurz
-- mitdünsten). Für die
Lagerung sollte das
-- Karottengrün
-- abgeschnitten werden, da
-- es dem
Gemüse Feuchtigkeit
-- entzieht. Frische
-- Möhren sind saftig.
-- Wenn sie
Verderben, faulen sie oder
-- sie trocknen ein, je
-- nach Düngung. Große
Möhren enthalten oft mehr
-- Wasser als kleine.
-- Möhren gibt es auch in
Dosen oder als
-- Tiefkühlware, meist mit
-- Erbsen vermischt. Herbst-
-- und
Wintermöhren können im
-- kühlen Keller in einem
-- Gemisch aus Sand und
Erde bis zu zwei Monaten
-- halten im Freiland in
-- einer geeigneten Miete
(gegen Frost gesicherte
-- Grube im Freien zur
-- Aufbewahrung von
Feldfrüchten) bleiben sie
-- noch länger frisch.

Zubereitung:
* Quelle: zusammengestellt, 26.3.96 Astrid Bendig
** Gepostet von Astrid Bendig

Erfasser: Astrid

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Aufbau, Info, Gemüse, Karotte, P1

(165) Karotten Info
Thu, 22 August 2019 14:20:12

Suite Rezept

Titel: Karotten (Info)
Kategorien: Info, Gemüse
Menge: 1 Text

Zutaten:
1 Info

QUELLE
Kaffee oder Tee,
"Karotten",
SWR 22.10.2002
Erfasst von Christina
Phil

Zubereitung:
Als Karotte, Möhre, Mohrrübe oder Gelbe Rübe ist das beliebte
Wurzelgemüse mit den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten kleinen
und großen Genießern bekannt. Das Beta-Carotin reiche Gemüse ist in
Form von Püree bereits auf dem Speiseplan von Babys zu finden,
daneben bereichert es Suppengemüse, ist eine beliebte Gemüsebeilage
und wird auch roh als Salat oder zum Entsaften verwendet. Doch
Karotten können auch mit verschiedenen Aromen wie Curry, Orange oder
Tomate hervorragend variiert und exquisit zubereitet werden. Wir
haben besondere Rezepte für Sie ausgesucht, lassen Sie sich
überraschen.

_Informationen_

Karotten sind rund ums Jahr verfügbar. Ab Mitte Juni werden
Bundmöhren aus dem Freilandanbau mit Laub angeboten. Sie sind
besonders zart und knackig und enthalten bis zu 6 % Zucker. Später
werden die sog. Waschmöhren ohne Laub angeboten. Ihr Zuckeranteil
ist nicht mehr so hoch. Überwiegend für die Konservenindustrie
werden die kleinen runden, sehr süßen Pariser Karotten angebaut.

Karotten sind von guter Qualität, wenn sie einen kleinen Kern
(Holzkern genannt) haben, der die gleiche intensive Färbung wie das
Fruchtfleisch hat. Karotten sind frisch, wenn sie sich nicht biegen
lassen, sondern brechen. Bundmöhren sollen noch ein frisches grünes
Blattwerk haben und nicht schlaff aussehen. Nicht ideal sind
Plastikverpackungen für Möhren, deshalb bevorzugt lose Ware kaufen.

Am besten schmecken Karotten aus biologischem Anbau. Treibhausmöhren
werden oft mit viel Dünger angebaut, deshalb sollte man gerade bei
Karotten auf biologischen Anbau Wert legen, da sich Nitrat in der
Wurzel anreichert.

Wer Bundmöhren aufbewahren möchte, sollte das Kraut abschneiden. Es
entzieht der Möhre sonst zuviel Feuchtigkeit. Karotten lassen sich
unverpackt im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu acht Tagen lagern.

Wie auch bei anderem Gemüse liegen die wichtigsten Nährstoffe der
Karotte in oder dicht unter der Oberfläche. Deshalb sollten sie so
dünn wie möglich geschält werden. Junge Karotten können auch einfach
unter fließend kaltem Wasser abgespült werden, mittelgroße Exemplare
kann man mit dem Messer schaben, dickere Möhren sollten mit dem
Kartoffelschäler geschält werden. Grüne Köpfe muss man abschneiden,
da sie bitter schmecken.

Karotten können vielseitig geschnitten und zubereitet werden.
Besonders bekannt sind die sog. Vichy-Karotten, die in Scheiben
geschnitten in Mineralwasser gegart, dann mit Butter glaciert und
mit Petersilie bestreut werden.

Rezepte: Karottenröllchen mit Kräutersalat, Chutney und Ziegenkäse
Karottencreme mit Curry und Orangentomaten

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/archiv/2002/
10/22/index.html

:Stichwort : Info
:Stichwort : Karotte
:Stichwort : Möhre
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 23.10.2002
:Letzte Änder. : 23.10.2002
:Quelle : Kaffee oder Tee,
:Quelle : "Karotten",
:Quelle : SWR 22.10.2002

#AT Christina Philipp #D 24.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von:

Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

(164) Karnevals-Buffet für 8-10 Personen
Thu, 22 August 2019 14:20:12

Suite Rezept

Titel: Karnevals-Buffet für 8-10 Personen
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 10 Portionen

FÜR 8-10 PERSONEN
Hallöchen
Wie ist es mit einer Fete
-- zu Karneval "a la rio"
(alle Gerichte für 8-10
-- Personen)
Aperitif: Caipirinha-
-- Cocktail, Batida-Cocktail
Garnelen-Pfanne / Erdnuss-
-- Fleischbällchen
Scharfe Chilisauce / Kaltes
-- Roastbeef "Rio"
Also viel spaß ruth

Zubereitung:
* Quelle: meine familie & ich februar 90
** Gepostet von Halt Enid

Erfasser: Ruth

Datum: 12.03.1996

Stichworte: Buffet, Karneval, P8, P10

(163) Karkadé
Thu, 22 August 2019 14:20:12

Suite Rezept

Titel: Karkadé
Kategorien: Info, Hibiskus, Karkade, Getränke
Menge: 1 Text

Karkadé

REF
-- wkf.de
-- Erfasst von Rene Gagnaux

Zubereitung:
Hibiskustee? der Frische aus der Wärme

Hibiskustee sonnt sich in der Bundesrepublik seit vielen Jahren in
anhaltendem Erfolg. Besonders im Team mit Hagebuttentee belegt der
rote, fruchtige Aufguss regelmäßig einen der vordersten Plätze in
der Verbrauchsskala. Die fast magisch erscheinende Anziehungskraft
verdanken die Blütenkelche nicht nur ihrem erfrischenden Charakter
und ihrer belebenden Wirkung, die sie durch die der Zitronensäure
ähnliche Hibiskussäure erhalten. Auch seine Vielseitigkeit - der
Hibiskustee kann ohne Aromaverlust genauso gut kalt getrunken und
auch hervorragend mit Säften gemischt werden - macht ihn zu einem
Dauerbrenner in deutschen Teebechern.

Der Kelch der Malve

Vielleicht ist es auch seine tropische Heimat, der Geschmack nach
Sonne, die das Getränk für uns Mitteleuropäer so attraktiv macht.
Hibiskustee wird aus der Pflanze Hibiscus sabdariffa gewonnen, die
zur Familie der Malvengewächse gehört. Sie erreicht eine stattliche
Höhe von bis zu 5 Metern und fällt durch große gelbe Blüten auf.
Erst nach dem Verblühen, meist zwischen Mai und Juni, beginnt die
Erntezeit.

Es werden nicht die eigentlichen Blütenblätter, sondern nur die
Malvenblütenkelche für den Teeaufguss verwendet. Die fleischigen
roten Kelche sind auch unter den Namen Karkaden und Nubiablüten
bekannt. Genau diese roten Blütenkelche sind auch in den
Aufgussbeuteln mit der Bezeichnung Malventee enthalten (nicht zu
verwechseln mit der bläulich blühenden deutschen oder Wilden Malve
(Malva silvestris). Viele kennen den Hibiskustee auch als
Afrikanische Malve, Sudantee oder Karkadé.

Erfrischung in der Wüste

Hibiskustee wird weltweit in tropischen Ländern gewonnen. Im Sudan,
in China und Thailand beispielsweise leben viele Menschen
ausschließlich von Anbau und Ernte der geschätzten Pflanze. Die
Kelche der Hibiskus-Pflanzen werden meist noch von Hand gepflückt,
dann sortiert, gereinigt und anschließend fünf bis sechs Tage an der
Sonne getrocknet.

Am Ufer des Nils kannte man den Hibiskustee schon lange vor den
Europäern. In Ägypten gibt es den karkadé, wie er dort genannt wird,
überall in den Cafés. Er spielt im Leben der Ägypter eine ähnlich
große Rolle wie der Pfefferminztee bei den Marokkanern. Genauso wie
dieser wird auch der karkadé stark gesüßt und zu jeder Tageszeit
getrunken. Die getrockneten Blütenkelche, deren Rot fast ins
Schwarze geht, kann man offen oder abgepackt in den
Lebensmittelgeschäften oder auf den Märkten kaufen. In Assuan
genießt man den Hibiskustee meist eisgekühlt, um die vom Wüstenstaub
ausgedörrte Kehle zu befeuchten. Pro Person rechnet man einen guten
Teelöffel getrockneter Hibiskusblüten, die je nach Geschmack mit
zwei bis fünf dl kochendem Wasser aufgegossen werden.

#AT Rene Gagnaux #D 30.03.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux
#NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

(162) Avocadoquark mit Wildkräutern
Thu, 22 August 2019 14:20:11

Suite Rezept

Titel: Avocadoquark mit Wildkräutern
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 4 Portionen

2 klein. Avocados
300 Gramm Quark
2 Teel. Abgeriebene Zitronenschale
3 Essl. Zitronensaft
1 Essl. Scharfer Senf
2 Essl. Milch
2 Essl. Feine Zwiebelwürfel
2 Handvoll Wildkräuter
(Sauerampfer, Löwenzahn,
-- Wiesenkerbel)
Etwas Petersilie
; Meersalz
Die Avocados in eine
-- Schüssel geben. Den
-- Quark, Zitronenschale und
-- saft hinzufügen. Alles
-- mit dem Rührbesen des
-- Handrührgerätes cremig
Rühren. Falls die Masse zu
-- dick sein sollte noch
-- etwas Milch
Drunterschlagen. Die
-- Zwiebelwürfel dazugeben.
-- Die Kräuter fein hacken
Und unter die Creme rühren.
-- Mit Salz abschmecken.
Schmeckt gut zu
-- Pellkartoffeln oder
-- Vollkornbrot.

Zubereitung:
* Quelle: Kraut und Rüben 03/93 -erfasst von Diana Drossel 2:2452/
117.33

Erfasser: Diana

Datum: 31.03.1996

Stichworte: Aufbau, Aufstrich, Quark, Avocado, März, P4