Unser Gästebuch

Haben Sie Anmerkungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge? Oder möchten Sie uns einfach etwas mitteilen? Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein. Anregungen und Ideen nehmen wir dankend an.


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *


* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
7 + 1=

(1101)
(511) Natur Pur: Alte Färbetechniken für Ostereier Info
Thu, 22 August 2019 14:22:38

Suite Rezept

Titel: Natur Pur: Alte Färbetechniken für Ostereier (Info)
Kategorien: Info, Eierspeise, Feste
Menge: 1 Text

Zutaten:
1 Info

QUELLE
Kaffee oder Tee,
SWR 28.03.2002
Erfasst von Christina
Phil

Zubereitung:
Als Symbol für Neuanfang und Beginn neues Lebens spielte das Ei auch
schon vor dem christlichen Osterfest - eine wichtige Rolle bei
Frühlingsfesten. Der Brauch, Ostereier zu verschenken, wird in
vielen Ländern bis heute gepflegt. In Griechenland schenkt man neben
roten, vor alle auch gerne "goldene" Eier: Die Farbe soll an das
Göttliche in Jesus erinnern. In Deutschland oder Österreich färbte
man die Eier häufig in Grün als Ausdruck auf Hoffnung und Erneuerung,
Gelb symbolisierte die Sonne... Blau war wenig beliebt: Es stand für
Unheil. Das galt auch für ausgeblasene Eier: Nur komplett konnte die
Bedeutung als Lebensspender erhalten bleiben.

Nah am Brauchtum mit Naturfarben: Da Eierschalen nur 0,2 bis 0,4 mm
dünn sind, können (Fertig-)Farben manchmal durch die Schale ins Ei
dringen. Normalerweise sind die synthetischen Produkte unbedenklich
unsere Naturfarben sind es auf jeden Fall. Allerdings färben die
Bioprodukte im allgemeinen nicht so grell wie künstliche Farben, man
erhält eher Pastelltöne, die aber wunderschön miteinander
harmonieren.

Eier zum Verzieren vorbereiten: Sind die Eier sehr schmutzig, kann
man sie in einer Essiglösung abwaschen. Wichtig beim Waschen ist,
dass man nicht mit den Fingernägeln kratzt, weil dies die Oberfläche
beschädigt. Diese Kratzer sind auf dem weißen Ei fast unsichtbar
aber beim Färben sieht man sie nachher umso stärker.

So stellen Sie die Naturfarben her:

Empfehlenswerte Farben:

- Für leuchtendes Gelb nehmen Sie Zwiebeln: 2 Handvoll
Zwiebelschalen 1/2 Stunde auskochen, dann die Eier darin kochen oder
ca. 6-10 Minuten ziehen lassen. Dunkler und intensiver wird die
Farben, wenn Sie rote Zwiebelschalen verwenden.
- Einen warmen Braunton erzielen Sie mit Walnusschalen - und
Blättern: Ruhig länger färben, umso dunkler wird der Ton!
- Eine goldgelbe Färbung entsteht mit Curcuma: 20 g gepulverte
Curcumawurzel auf 1 Liter Wasser 10 Min. kochen, dann die Eier noch
einmal für 10 Min. zugeben.
- Ein hübsches Grün gelingt ganz leicht mit Mate-Tee: Dazu den Tee
ca. 15 Min. kochen, dann die Eier einlegen und diese in dem Farbsud
hart kochen. Für ein kräftigeres Färbeergebnis einfach länger darin
liegen lassen!
- Ab und zu hört man auch, dass sich Kamilleblüten, Rote Beete und
Traubensaft sehr gut zum Färben eignen. Die Ergebnis in unserer
Testküche waren aber nicht zufriedenstellend. Besser eignen sich
dann Blauholz, Sandelholz und Rotholz aus der Apotheke.

Allgemeine Vorgehensweise: Die Zutaten werden in circa einem Liter
Wasser 10 Minuten ausgekocht. Damit das Ergebnis später gleichmäßig
wird, sollte man anschließend den Farbsud filtern und die
Flüssigkeit erneut erhitzen. Dann die Eier darin ca. 10 Minuten
kochen. Tipp: Die Eier - je nach Topfgröße sind 10 bis 12 pro
Arbeitsgang kein Problem - mit einem Löffel hin und her bewegen. Wem
die Farbe zu blass ist, kann die Eier später nochmals 30 Min. in die
abgekühlte Flüssigkeit einlegen. Extra-Tipp: Wer mag, kann die Eier
aber auch sofort mit den Zutaten kochen: Werden die Eier auf den
Rückständen gewendet, bekommen sie einfache Muster.

Weitere Tipps:

- Weiße Eier nehmen die Farbe besser als braune Eier an.
- Verwenden Sie alte Töpfe oder welche aus Edelstahl, die sich gut
reinigen lassen.
- Eine kleine Menge Alaun oder Pottasche können die Färbung
intensivieren.
- Wer gleichmäßig gefärbte Eier möchte, sollte sie ab und zu bewegen,
damit sie ganz untergetaucht im Farbsud liegen. Ausgeblasene Eier
muss man aus diesem Grund eine Weile untergetaucht halten.
- Bis die Eier völlig trocken sind, sollte man sie höchstens mit
Gummihandschuhen berühren, um störende Fingerabdrücke zu vermeiden.
- Einen tollen Glanz bekommen die Eier, wen man sie anschließend mit
einer Speckschwarte abreibt.

Verschiedene Muster:

- Die einfachste Art schon mit dem Färbebad eine Musterung zu
erzielen besteht darin, dass man sich verschiedene Farben in kleinen
Töpfchen (Becher, Gläser) bereitstellt, in die man die Eier
verschieden tief eintaucht: Schon hat man hübsche Ringel-Eier.
- Wenn man das Ei abwechselnd längs und quer eintaucht, erhält man
ein Karomuster. Tipps: Von hell nach dunkel färben und Plastikoder
Gummihandschuhe verwenden, damit die Hände nicht so viel Farbe
abkriegen.
- Nach 1-2 Versuchen gelingt auch die Reservierungstechnik, mit der
man hübsche Ornamente oder Blumen- und Blütenmuster gestalten kann:
Hier werden Teile des Eis abgedeckt (also reserviert), bevor es in
das Färbebad gegeben wird. Zur Befestigung dient ein alter
Nylonstrumpf Man legt das Ei in den Strumpf - die Mustervorlage an
der gewünschten Stelle darauf - und bindet nun das Ganze so fest ab,
dass die Vorlage (Blätter, Blüten, Papierschablonen, Borten) nicht
mehr verrutschen kann. Bei Gummi-Ringen kann man auf den Strumpf
verzichten!
- Variante: Färben Sie das Ei erst in einer Farbe komplett ein und
dann mit anderen darüber: So bekommt man etwa ein rosa Herz auf
einem violetten Ei, wenn man das Ei erst rosa färbt, dann ein Herz
aus Papier auflegt, und dann blau überfärbt.

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/haushaltstipp/archiv/2002/03/28/in
dex.html

:Stichwort : Info
:Stichwort : Ei
:Stichwort : Ostern
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 28.03.2002
:Letzte Änder. : 28.03.2002
:Quelle : Kaffee oder Tee,
:Quelle : SWR 28.03.2002

#AT Christina Philipp #D 28.03.2002 #NI ** #NO Gepostet von:

Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

(510) Natürliche Schlankheitsmittel: das Sind die Beste
Thu, 22 August 2019 14:22:38

Suite Rezept

Titel: Natürliche Schlankheitsmittel: das Sind die Besten
Kategorien: Info
Menge: 1 Info

Zutaten:
Schlankheitsmittel:
-- Ingwer; Grüner Tee;
-- Rührei; Süßkartoffen;
-- Sonnenblumenöl; Paprika;
-- Knäckebrot

QUELLE
Fernsehwoche
ERFASST von:
Renate Schnapka
am 23.03.97

Zubereitung:
Ernährungswissenschaftler haben sie jetzt entdeckt: natürliche
Lebensmittel, die wahre Wunder bewirken. Sie entschlacken und
entgiften, sorgen dafür, dass wir uns rundherum wohlfühlen. Der
wunderbare Nebeneffekt: Wir nehmen beim Essen sogar noch ab. Diät?
Nicht nötig! Es reicht, wenn Sie die folgenden Dinge einfach in
Ihren Speiseplan aufnehmen.

INGWER- SO GUT WIE EIN SAUNABESUCH:

Deutsche Forscher haben jetzt entdeckt, dass die Powerknolle
wichtige Biostoffe enthält, die schon in Minimengen (eine Tasse Tee
pro Tag, Apotheke) die Wärmebildung fördern. Ingwer erweitert die
Blutgefäße, heizt dem Körper von innen richtig ein, entschlackt und
schwemmt Giftstoffe aus. So gut wie ein Saunabesuch. Außerdem steckt
in Ingwer das ätherische Öl: GINGEROL verdünnt das Blut und killt
Schmerzen wie Aspirin.

GRUENER TEE STOPPT HEISSHUNGER:

Das Getränk gilt als der beste Figurhelfer der Welt. In China nennt
man ihn deshalb "FETTFRESSER", denn der Tee erhöht die
Stoffwechselaktivität. Ein angeheizter Stoffwechsel verbrennt mehr
Energie, lässt die Pfunde schmelzen, fördert die Verdauung und nimmt
Appetit. Den Zaubertrank gibt es als Fertigmischung in der Apotheke.
Wer Pfunde verlieren möchte, sollte vor jeder Mahlzeit eine Tasse
Tee trinken.

RUEHREI BRINGT PFUNDE ZUM SCHMELZEN:

Rührei regt die Produktion des Fettkiller-Hormons ACTH an. Und das
knackt Fettröllchen im Formel-1-Tempo. Am besten morgens mit
Knäckebrot essen. Das Knabber-Frühstück liefert wertvolle
Ballaststoffe für die Vrdauung, hat Minikalorien und macht pappsatt.

(Private Anmerkung v. Renate Schnapka: wie mit allem im Leben, hat
auch diese Nachricht gute und schlechte Seiten. Man kann die
Rühreier natürlich nicht unbeschränkt essen, wenn man Cholesterin-
Probleme hat:-()

SUESSKARTOFFELN -DIE BESTEN SANFTEN APPETITZUEGLER:

Forscher haben herausgefunden, dass die Knollen den Wirkstoff
Helianthus tuberosus enthalten, und der lässt Hungergefühle gar
nicht erst aufkommen. Zusätzlich liefern die tollen Kartoffeln
komplexe Kohlenhydrate, die bevorzugten Brennstoffe unseres Körpers,
die Energiereserven freisetzen. Übrigens können Sie auch mit der
Vitamin-C-Bombe PAPRIKA auf sanfte Weise störende Fettdepots
anzapfen.

SONNENBLUMENOEL - DIE SCHADSTOFFBREMSE:

Das Öl nimmt über die Schleimhaut Giftstoffe und Körperschlacken auf,
putzt den Organismus sauber wie Meister Proper, Nebeneffekt: Je mehr
schädliche Ablagerungen entfernt werden, desto besser arbeitet die
Fettverbrennungsmaschinerie. Und die Pfunde purzeln. Machen Sie eine
Vier-Wochen-Kur: Jeden Morgen einen Teelöffel Öl vier Minuten im
Mund gut hin- und herbewegen, ausspucken. (Christiane Schönemann)

Angaben ohne Gewähr!!

#AT Renate

(509) Natürliche Mineralwässer im Test - ein Trübes Erg
Thu, 22 August 2019 14:22:37

Suite Rezept

Titel: Natürliche Mineralwässer im Test - ein Trübes Ergebnis
Kategorien: Info
Menge: 1 Rezept

Zutaten:

QUELLE
TV-Sendung:
"Volle Kanne"
im ZDF
Erfasst 04.02.02 von
Barbara Langer

Zubereitung:
Jedes Mineralwasser muss beim Austritt aus der Quelle rein und alle
Inhaltstoffe müssen natürlichen Ursprungs sein - das schreibt die
Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) vor. Bei der Aufbereitung
dürfen nur Schwefel und Eisen entfernt werden, ansonsten muss
Mineralwasser in seiner Beschaffenheit unverändert bleiben.

Ob das Wasser aus der Flasche letztlich überhaupt besser ist als das
einfache Trinkwasser aus dem Kran, ist fraglich. Denn Leitungswasser
ist in Deutschland fast immer von höchster Qualität und sogar für
Säuglinge bestens geeignet.

Achtung bei Kunststoffflaschen:

Die Stiftung Warentest hat 31 verschiedene Mineralwässer getestet.
Nur 17 zeigten keine geruchlichen oder geschmacklichen
Beeinträchtigungen. Schuld ist meist die Verpackung -PET-Flaschen
(Kunststofflaschen aus Polyethylenterephthalat) sind nicht
geschmacksneutral - das gleiche Wasser in Glasflaschen ist seltener
von Verunreinigungen betroffen. Auch die zunehmend in Mode kommenden
Kartonverpackungen sind laut Test nicht unbedingt zu empfehlen.

Testergebnis: überwiegend negativ

Insgesamt jedoch war das Fazit von Stiftung Warentest eher negativ.
14 Wässer waren sensorisch beeinträchtigt, überwiegend durch
Acetaldehyd, ein Abbauprodukt von Kunststoffflaschen und
-verschlüssen, was zu einer mangelhaften Bewertung seitens der
Tester führte. In insgesamt 20 Wässern wurden auffällige, chemisch
nicht eindeutig zu identifizierende Stoffe gefunden, wenn auch in
unkritischen Dosierungen. In sehr hoher Dosierung ist Acetaldehyd
giftig und führt möglicherweise zu Schädigungen des Zellkerns.

Allerdings:

Kein Wasser wies Rückstände von Pestiziden auf und die besonders
strengen Auflagen für Wasser, das mit "Geeignet zur Zubereitung von
Säuglingsnahrung" ausgezeichnet ist, wurden mit einer Ausnahme
erfüllt. Nur bei "Carat" war die zulässige Koloniezahl überschritten.
Gefährliche Keime wurden anders als im letzten Mineralwassertest von
1997 nirgendwo gefunden.

Erst ein paar Minuten laufen lassen.

Trinkwasser aus der Leitung ist das am strengsten kontrollierte
Lebensmittel und eignet sich sowohl zum Durstlöschen als auch für
die Zubereitung von Babynahrung. Nur in Häusern, in denen Kupfer
oder Bleileitungen verlegt sind, sollte man für Säuglinge auf Wasser
aus der Flasche zurückgreifen. Auch Erwachsene sollten vor allem
morgens das Wasser immer erst ein paar Minuten laufen lassen bevor
sie es trinken.

Außerdem:

Leitungswasser ist zwar keimarm, aber ebenso wie Mineralwasser nicht
keimfrei. Daher sollte Wasser für Babynahrung immer abgekocht sein.

Stiftung Warentest:

Die genaue Auflistung der Inhaltsstoffe und abschließende Bewertung
der einzelnen Mineralwässer finden Sie in der aktuellen Ausgabe der
Zeitschrift Stiftung Warentest (02/2002), telefonisch zu bestellen
unter 01805 / 00 24 67 (0,12 Euro/Min.)

#AT Barbara Langer #D 04.02.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Barbara
Langer #NO EMail: Barbara-Langer@t-online.de

(508) Natron: Iii Info für Küche, Haus und Reise
Thu, 22 August 2019 14:22:37

Suite Rezept

Titel: Natron: Iii Info für Küche, Haus und Reise
Kategorien: Info, Natron
Menge: 1 Info

Zutaten:
-- NATRON: für Küche, Haus
-- und Reise

QUELLE
Das kl. Kaise-Natron ABC
ERFASST von:
Renate Schnapka
am 15.03.97

Zubereitung:
KOCHKAESE:

:500g Quark (Weißkäse, Topfen, Glumse) auf einem Sieb oder Tuch ca.
2-5Stunden entwässern. 2 gestr. TL Natron mit dem Quark verkneten,
in einem Schmortopf unter ständigem Rühren handwarm werden lassen
bis die Masse glasig ist. Zur Verfeinerung gibt man Butter oder
Eigelb oder etwas Dosenmilch hinzu oder schmeckt mit Kümmel ab, Salz
nach Belieben.

KOHL:

:Kocht schneller weich. Der strenge Kohlgeruch wird gemildert, die
wertvollen Vitamine werden geschont. Die schöne grüne Farbe bleibt
erhalten. 1TL Natron auf 1l Kochwasser. Dieses Rezept "nicht bei
Rotkohl" anwenden, hier nimmt man etwas Essig.

KUEHLSCHRANK DESODORIEREN:

:Unangenehme Gerüche im Kühlschrank werden von Natron aufgesogen:

Man streut den Inhalt eines 50g Beutels auf eine Untertasse und
setzt diese in den Kühlschrank. Nach einiger Zeit auswechseln.
Schütten Siedas gebrauchte Natron in den Abfluss, es hilft auch dort,
schlechte Gerüche zu vermeiden.

LAUGENBREZELN:

:Bereitet man aus einem Weißbrotteig, den man zu Brezeln formt, die
man etwa 30 Sekunden lang in einer Lauge abkocht, die man sich aus
einem l Wasser und 3EL Natron bereitet hat. Die Brezeln auf einem
Schaumlöffel hineinhalten, abtropfen lassen und mit grobem Salz
bestreuen, dann abbacken.

LUFT- und HOEHENVERAENDERUNG:

:Verursachen oft eine Übersäuerung des Magens: 1TL Natron auf 1 Glas
Wasser oder 1-2 Tabletten.

MAGENBESCHWERDEN:

:Die gelegentlich nach reichlichen Mahlzeiten, Wein-, Bier und
Nikotingenuss auftreten, verschwinden: 1TL Natron auf 1Glas Wasser
oder 1-2 Tabletten.

MILCHGESCHIRRE: s. Babyflaschen

MOEHREN: s. Karotten

MUENZEN:

:Reinigt man schonend, indem man sie in Wasser taucht, etwas Natron
aufstreut, den Brei vorsichtig verreibt, abspült und trockentupft.
Siehe auch unter Silber.

MUNDGERUCH: s. Zahnpflege

MUNDWASSER: s. Zahnpflege

OBST:

:Stark saure Früchte, z.B. Johannisbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen,
Rhabarber werden im Geschmack angenehm abgerundet und bekömmlicher,
außerdem spart man Zucker und damit Kalorien: 1 Messerspitze auf 1kg
Früchte.

Rohes Obst sollte niemals ungewaschen genossen werden. Besser als
klares Wasser reinigt eine Natron-Lösung: 1-2TL auf 1l Wasser.

Der pH-Wert von wässerigen Lösungen kann mit Natron aus dem sauren
in den neutralen oder leicht alkalischen Bereich verschoben werden:
Indikator benutzen!

PRIMELGIFT: s. Vernesselung

QUALLEN: s. Vernesselung

SAEUREVERAETZUNGEN:

:Bei Arbeiten mit Säuren ein Gefäß mit Natron-Lösung bereitstellen:
1 Beutel (50g) auf 1 Eimer Wasser. Säurespritzer sofort damit
neutrlisieren und mit viel klarem Wasser nachspülen. Nach
versehentlichem Verschlucken von Säure sofort Natron-Lösung trinken
und Arzt benachrichtigen.

SALAT:

:Wenn man dem Waschwasser etwa Natron zugibt, werden der Salat und
alle Gmeuese sauberer: etwa 1tl pro Liter Wasser.

SCHADSTOFFE: s. Rohes Obst u. Salat

SCHWEISSFUESSE:

:Morgens etwas Natron in die Schuhe streuen. Außerdem die Füße
häufig in Natron-Wasser baden (s. Fußbad).

SCHWEISSSTRUEMPFE:

:Dem letzten Spülwasser einen EL Natron zugeben.

SILBER (Bestecke, Schmuck) reinigen:

:In eine Plastikschüssel mit heißem Wasser ein Stück Alufolie legen.
1 Löffel Natron und 1 Löffel KOchsalz im Wasser auflösen. Das Silber
auf die Folie legen- es wird nach kurzer Zeit blank. Etwaige
Belagreste mit weichem Lappen entfernen. Nach geeignet für Silber
mit künstlichen Schwärzungen (Altsilber) und für lackierte
Silberteile.

#AT Renate

(507) Natron: Ii Info für Küche, Haus und Reise
Thu, 22 August 2019 14:22:37

Suite Rezept

Titel: Natron: Ii Info für Küche, Haus und Reise
Kategorien: Info, Natron
Menge: 1 Info

Zutaten:
-- NATRON: für Küche, Haus
-- und Reise

QUELLE
Das kl. Kaiser-Natron ABC
ERFASST von:
Renate Schnapka
am 15.03.97

Zubereitung:
BRENNESSELN: s. Vernesselung

BREZEL: s. Laugenbrezeln

EINKOCHEN: s. Obst

EIERSCHNEE: 1 Prise Natron erleichtert das Schlagen und lockert den
Eierschnee auf.

ERBSEN: s. Hülsenfrüchte

FETTE SPEISEN: s. Aufstoßen

FONDUE: (nach Original Schweizer Art):

:Käsefondue hat auch in Deutschland viele Liebhaber. Sie können es
auch abends ohne Angst vor Bauchweh und Schlaflosigkeit genießen,
wenn Sie kurz vor dem Servieren eine Prise Natron hineingeben: Die
geschmolzene Käsemasse wird leicht und luftig und viel besser
bekömmlich.

FRUECHTE: s. Obst

FUSSBAEDER: s. brennende Füße

GEBISSE: s. Zahnpflege

GEMUESE: s. Hülsenfrüchte und Kohl

GERUECHE:

:bindet Natron nicht nur im Kühlschrank. Wenn man dem Abwaschwasser
etwas Natron zusetzt, verschwinden Fisch- und Zwiebel-Gerüche von
Geschirr und Händen, besonders bewährt bei Holzbrettchen und löffeln.

GESCHIRRSPUELMASCHINEN:

:Nach dem Ausräumen der Maschine einen EL voll Natron auf den Boden
streuen; so werden die Gerüche gebunden.

GESICHT WASCHEN:

:Wer im Gesicht keine Seife verträgt, wäscht es mit Natron- Lösung:
4TL im Waschbecken mit lauwarmem Wasser auflösen. Ohne abzuspülen
abtrocknen, die Haut wird angenehm weich.

GUKENSALAT:

:Eine Messerspitze Natron verhindert oft das stundenlange
unangenehme Aufstoßen.

HAUSTIERE IM ZIMMER:

:Wenn man unter der Streu im Hamster-, Kaninchen- oder
Meerschweinchenkäfig oder im Katzenklo einen Beutel Natron verteilt,
tritt unangenehmer Geruch erst viel später auf.

HUELSENFRUECHTE:

:Werden schneller weich und bekömmlicher; 1TL Natron auf 1l
Kochwasser.

INSEKTEN AUF WINDSCHUTZSCHEIBEN:

:Etwas Natron-Pulver auf feuchten Lappen, Schwamm oder Leder streuen
und die Scheiben damit säubern, mit klarem Wasser nachspülen.

INSEKTENSTICHE:

:Schmerzen und Schwellungen lassen sofort nach: einen Brei aus
Natron und Wasser auftragen.

JUCKREIZ: 2EL Natron auf 1l kaltes Wasser in eine Schüssel oder eine
halbe Tasse voll ins Badewasser mildern das Jucken. Nich abtrocknen!

KAFFEE:

:Hartes Wasser schadet dem Aroma von Keffee und Tee. Ein Zusatz von
Natron macht das Wasser wunderbar weich. Das Aroma kann sich voll
entfalten. 1 Messerspitze dem kaffeewasser zusetzen oder mit auf den
Filter geben.

KAESEFONDUE: s. Fondue

NATRON-BRAUSE:

:Ein sprudelndes Erfrischungsgetränk,wohlschmeckend und preiswert,
bereitet man so: 1Glas kaltes Wasser, Zucker, Zitronensaft oder
etwas Essig, umrühren und 1/2 TL Natron zufügen fertig ist die
Brause.

KARAMALMASSE:

:Wird locker un dleicht, wenn man einem Kilo Bonbonmasse aus Sirup
und Zucker !EL Essig und 2 leicht gehäufte EL Natron hinzufügt.

KARIES: s. Zahnpflege

KAROTTEN:

:Häuten, nicht mehr putzen: Dem Kochwasser 1 Natron beigeben, in
kaltem Wasser abschrecken und einfach häuten.

KATER: s. Alkohol

#AT Renate

(506) Natron: I Info für Küche, Haus und Reise
Thu, 22 August 2019 14:22:36

Suite Rezept

Titel: Natron: I Info für Küche, Haus und Reise
Kategorien: Info, Natron
Menge: 1 Info

Zutaten:
-- NATRON: Für Küche, Haus
-- und Reise

QUELLE
Das kl. Kaiser-Natron ABC
ERFASST von:
Renate Schnapka
am 15.03.97

Zubereitung:
Natron gibt es seit etwa 80 Jahren. Natron aus natürlichen Quellen
kennt die Menschheit jedoch schon seit dem frühen Altertum. Die
alten Ägypter gewannen es aus den Seen des Tales Natron (Wady
Natrun) in Unterägypten, wo es auch jetzt noch natürlich vorkommt.-
Auch in den USA gibt es große Vorkommen eines Salzes Trona, aus dem
sich auf einfache Weise Natron gewinnen lässt.- Außerdem findet man
Natron in vielen Mineralwässern und Heilquellen; als Inhaltsstoff
ist dann angegeben: "Hydrogencarbonat-Ion".

In Europa gewinnt man heute Natron aus natürlichem Kochsalz, bei dem
man das Chlor gegen Karbonat Kohlensäure austauscht.

Dieses Verfahren, nach seinem Erfinder "Solvay-Verfahren" genannt,
liefert ein Produkt von höchster Reinheit und angenehmem mildem
Geschmack.

Natron bindet und neutralisiert alle Säuren und wandelt sie in
neutrale Salze und sprudelnde Kohlensäure um.

Es ist mild alkalisch und kann daher auch innerlich angewendet
werden, um z.B. eine gelegentlich auftretende Übersäuerung des
Magens zu korrigieren.

Hartes kalkhaltiges Wasser wird durch Natron weicher, da seine
Karbonat-Ionen mit einem Teil der härtebildenden Kalzium-Ionen
unlösliche Verbindungen eingehen, die ausfallen und sich absetzen.

In heißem Wasser verliert Natron seine Kohlensäure und wandelt sich
um in das stärker alkalische Natriumkarbonat. Beim Kochen unter
Zusatz von Natron werden deshalb die hartfaserigen, aus Zellulose
bestehenden Pflanzenteile aufgeschlossen und schneller weich, z.B.
Hülsenfrüchte und Kohlarten.

KAISER-Natron ist ein reines doppeltkohlensaures Natron. Andere
Namen für dieses vielseitig verwendbare Salz sind:
Natriumhydrogencarbonat, Natriumbikarbonat, Natrium bicarbonicum,
Speisenatron, Speisesoda oder schlicht Natron. Die chemische Formel
lautet NaHCO3.

ALKOHOL:

:Die unangenehmen Folgen reichlichen Genusses von Wein oder Bier:

Kater, saures Aufstoßen, Brechreiz werden vermieden, wenn man
rechtzeitig Natron einnimmt: 1TL oder 2 Tabletten auf 1 Glas Wasser.

ALTERSERSCHEINUNGEN: s. Badezusatz

AMEISEN VERTREIBEN:

:Einen Beutel Natron auf die Ameisenwege und in die Schlupfwinkel
streuen.

AUFSTO?EN:

:Saures Aufstoßen und Völlegefühl nach reichlichen, schweren
Mahlzeiten, Kuchen, Kaffee, Sahne und Süßigkeiten werden rasch
beseitigt: 1 TL oder 2 Tabletten auf 1 Glas Wasser.

AUTO- und SCHLEUDER-ASCHENBECHER desodorieren:

:Etwas Natron auf den Boden des leeren Aschenbechers streuen.

BABYFLASCHEN; MILCHGESCHIRRE und SAHNESPENDER:

:verlieren den unangenehmen säuerlichen Geruch durch Spülen in einer
Natron-Lösung: 2-3 TL ins heiße Spülwasser.

BADEZUSATZ:

:Ein Bad in mit Natron enthärtetem Wasser fördert die Durchblutung
und erfrischt. Die durch ihre Altersforschungs-Institute bekannt
gewordene russische Ärztin Dr. Olga Lepeschinskaja schreibt
regelmäßigen Natron-Vollbädern eine verjüngende Wirkung zu: 1-2
Beutel zu 50g auf ein Vollbad.

BACKSODA (Baking Soda):

:Unter dieser Bezeichnung ist Natron in Egland und vor allen Dingen
in Amerika bekannt, wo es vielfach an Stelle von Backpulver
gebraucht wird. Wenn Sie mal keins im Hause haben, nehmen Sie
einfach 5g Natron auf 500g Mehl und fügen dem Teig kurz vor dem
Abbacken 6EL Essig hinzu!

BIER: s. Alkohol

BLUMENTOEPFE:

:Blumentöpfe aus Ton stellt man einige Stunden in ein warmes Bad mit
Natron-Lösung. Die unansehnlichen, porenverstopfenden Kalkrest

verschwinden: 1 TL auf 1l Wasser.

BOHNEN: s. Hülsenfrüchte
:Grüne Bohnen bleiben grün- auch nach dem Dämpfen: dem Salzwasser
eine Messerspitze Natron zugeben.

BRAUSELIMONADE: s. Natron-Brause

BRENNENDE FUESSE:

:nach einem ausgedehnten Spaziergang oder einem Stadtbummel: Ein
Fußbad mit 3TL Natron in 10l warmem Wasser wirkt Wunder.

#AT Renate

(505) Natron, Etc.
Thu, 22 August 2019 14:22:36

Suite Rezept

Titel: Natron, Etc.
Kategorien: Info
Menge: 1 Jede menge

Zutaten:

QUELLE
Ulf Neumann &
Daniel Krebs et al,
deutsch(schlau)
Erfasst 05.10.02 von
H.W. Hans Kuntze, CMC

Zubereitung:
: deutsch Natron, Backnatron, Kaisernatron
: deutsch(schlau) Natriumhydrogencarbonat
: chem NaHCO3
: englisch(schlau) sodium bicarbonate
: englisch baking soda

: deutsch: Soda
: deutsch(schlau) Natriumcarbonat
: chem Na2CO3
: englisch(schlau) sodium carbonate
: englisch soda ash
: amerikanisch (common) softdrink

: deutsch Natriumhydroxid, Laugennatron
: deutsch(schlau) Natriumhydroxid
: chem NaOH
: englisch(schlau) sodium hydroxide
: englisch soda, caustic soda

: deutsch: Hirschhornsalz
: deutsch(schlau) Doppelverbindung aus Ammoniumhydrogencarbonat und
Ammoniumamidocarbonat
: chem [NH4]HCO3[NH4][CO2(NH2)]
: english ammonium carbonate, hartshornsalt

Die Unterschiede sind nicht unbedeutend.

#AT H. W. Hans Kuntze #D 06.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: H. W.
Hans Kuntze #NO EMail: hans48@earthlink.net

(504) Basilikum Selbst Ziehen -Gewusst Wie
Thu, 22 August 2019 14:22:35

Suite Rezept

Titel: Basilikum Selbst Ziehen -Gewusst Wie
Kategorien: Grundlagen, Info
Menge: 1 Keine Anga


Zubereitung:
Wer die südländische Küche gern hat, wird kaum auf Basilikum
verzichten wollen. An einem warmen, wind-) geschützten Standort
vermag das würzige Kraut sein Aroma voll zu entwickeln.

Drei Sorten Basilikum: Basilikum ist nicht gleich Basilikum. Es
werden drei Sorten unterschieden, die sich in Blattgröße und
Geschmack, nicht aber in Pflege und Ernte unterscheiden.

Großblättriger Basilikum: ist in der Schweiz am weitesten verbreitet.
Sein Geschmack ist würzig und pfeffrig, deshalb wird er auch
Pfefferkraut genannt. Großblättrigen Basilikum verwendet man vor
allem, wenn dieses Küchenkraut in großen Mengen verarbeitet werden
muss; etwa für die Herstellung von Pesto oder für das Einlegen in Öl.

Kleinblättriger Basilikum; ist aromatischer als großblättriger. Er
passt besonders gut zu Tomaten, Zucchetti, Mozzarella oder Feta.

Rotblättriger Basilikum: ist bei uns weniger bekannt. Geschmacklich
ist er würzig und leicht süßlich; man sollte ihn sparsam verwenden.
Die roten Blätter sind äußerst dekorativ.

Wann wird Basilikum gesät? Basilikum ist sehr kälteempfindlich.
Temperaturen unter 5 Grad Celsius lassen ihn bereits absterben. Als
allgemeine Regel gilt: Nach den Eisheiligen außäen.

Erde: Basilikum verlangt im Vergleich zu anderen Kräutern recht viel
Nährstoffe. Deshalb sollte eine frische humusreiche und leichte
Komposterde verwendet werden.

Aussaat: Samen nicht zu dicht säen. 10-15 Samenkörner reichen für
einen Blumentopf aus. In ein 40 cm langes Balkonkistchen wird etwa
die doppelte Anzahl Samen gesät. So erübrigt sich das Pikieren. Die
Samen brauchen nur angedrückt und nicht mit Erde bedeckt zu werden.
Die Keimzeit beträgt eine Woche.

Standort und Topf: Basilikum bevorzugt einen warmen und
windgeschützten Standort.

Balkon: Er kann für Basilikum ein optimaler Standort sein.
Herkömmliche Balkonkistchen und Blumentöpfe sind gleichermaßen
geeignet.

Garten: Dort pflanzt man Basilikum am besten neben Tomaten, damit
die Schnecken fernbleiben.

Gießen: Die Erde muss massig feucht gehalten werden. Wie häufig
gegossen werden soll, hängt vom Wetter ab: Bei Sonne viel, bei Kälte
gar nicht gießen.

Ernten: Nur die untersten Blätter einzeln ernten, sonst ganze Triebe
abbrechen, d.h. Stiel mitsamt Blättern unterhalb einer Blatt-Etage
knicken. So bilden sich Seitentriebe, der Basilikum wird buschiger
und die Ernte dadurch reicher. Triebspitzen werden gepflückt,
nachdem sich mindestens sechs Blatt-Etagen gebildet haben. Ein
weiterer Vorteil dieser Erntemethode ist, dass sich keine Blüten
bilden, die den Blättern nur das Aroma entziehen würden.
:Stichworte : Basilikum, Gewürze, Grundlagen, Information
: : Informationen, Mai
:Notizen (*) : Notizen Quelle: Die Betty Bossi Zeitung
: : Nr. 5 Mai 1989
:Notizen (**) : Gepostet von: Lothar Schäfer
: : EMail: Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de

(503) Nashi Info
Thu, 22 August 2019 14:22:35

Suite Rezept

Titel: Nashi (Info)
Kategorien: Info, Obst
Menge: 1 Text

Zutaten:
1 Info

QUELLE
Kaffee oder Tee,
"Nashi",
SWR 06.09.2001
Erfasst von Christina
Phil

Zubereitung:
Nashis - Apfel, Birne oder was?

"Nashi" stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt "Birne".
Wie unsere heimischen Äpfel und Birnen gehört die Nashi (Pyrus
pyrifolia) zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und ist ein
Kernobst. Einerseits schmeckt sie köstlich nach Birne, andererseits
erinnern ihr festes Fruchtfleisch sowie ihre rundliche Form eher an
einen Apfel. Daher wird die Nashi oft als Apfelbirne bezeichnet, sie
ist aber auch unter den Bezeichnungen Nashibirne, Japanische Birne
oder Asiatische Birne bekannt.

Herkunft: Ursprünglich stammt der Nashibaum aus Japan, Nordchina und
Korea. In Japan nimmt die Frucht auf der Skala der beliebtesten
Obstarten nach Äpfeln und Zitrusfrüchten den dritten Rang ein.
Mittlerweile werden Nashis auch in anderen Ländern mit gemäßigten
Klimaten, vor allem Neuseeland, Australien, USA, Brasilien, Italien,
Spanien, Portugal und Frankreich, kultiviert. Aber auch in
Deutschland trifft man bereits auf einige Nashibäume.

Sorten: Die Sortenvielfalt ist nicht ganz so groß wie bei den Äpfeln
und Birnen, obwohl allein in Japan über 1200 verschiedene Sorten
bekannt sind. Für den Export wird allerdings fast ausschließlich die
wohlklingende Sorte Nijiseiki ("20. Jahrhundert") geerntet. Sie ist
in etwa so groß wie ein Apfel, hat eine grüngelbe glatte Schale und
ihr kernloses Fruchtfleisch schmeckt knackig und saftig. Aus dem
zweiten Hauptexportland Neuseeland kommt vorzugsweise die Sorte
Hosui, deren Früchte mittelgroß bis groß auswachsen. Sie haben eine
braune, goldberostete raue Schale und können ein Gewicht von bis zu
500g erreichen. Die Endung sui im Namen weist übrigens auf eine raue
Schale hin, während seiki eine glatte Schale bezeichnet. Die
Fruchthülle aller Nashi-Sorten ist recht dünn. Ihr helles
Fruchtfleisch schmeckt leicht säuerlich bis süß und hat eine mehr
oder weniger starke körnige Konsistenz.

Ernte Fast alle in Deutschland angebotenen Nashis sind importiert.
Daher sind sie auch praktisch das ganze Jahr über verfügbar. In
Amerika setzt die Ernte mit den japanischen Sorten Ende Juli ein und
endet mit den chinesischen Mitte September. Zwischen September und
Januar kommen die Früchte direkt aus Japan. Nashis aus Deutschland
können von August bis Oktober geerntet werden. Die Besonderheit bei
der Ernte besteht darin, dass die Früchte - anders als die
heimischen Birnen - vollreif geerntet werden, denn sie reifen nach
der Ernte nicht mehr nach. Dennoch ist das Fruchtfleisch fest.

Gesundheit: Der Nähwertgehalt der Nashis entspricht in etwa dem der
europäischen Birne. Die kalorienarmen Früchte (40kcal/100g) haben
aufgrund ihres hohen Wasser- und Kaliumgehalts eine entwässernde
Funktion und wirken hilfreich bei Nieren- und Blasenproblemen. Einen
leicht säuerlichen Geschmack erhält das exotische Obst durch die
Apfel- und Zitronensäure. Der Vitamin- und Mineralstoffgehalt ist am
höchsten, wenn Sie die Schale mitessen. Die Aufnahme der enthaltenen
Ballaststoffe unterstützt die Darmtätigkeit und wirkt somit
Verstopfungen entgegen. Die traditionelle fernöstliche Volksmedizin
verwendet Nashis als mildes Abführmittel. Außerdem sollen sie eine
fiebersenkende und schleimlösende Wirkung haben und Entzündungen im
Rachenraum lindern.

Einkauf: Nashis sind durch ihre dünne Schale äußerst stoß- und
druckempfindlich. In Japan werden die Früchte deshalb schon am Baum
in Wachspapier eingehüllt und zum Export schützend verpackt. Im
Handel werden sie bei uns stückweise verkauft und sind oftmals noch
durch ein Wachspapier geschützt. Meistens werden reife Nashis mit
gelblicher oder grünlicher Schale angeboten. Achten Sie beim Einkauf
auf einen angenehmen Duft. Im Verhältnis zu ihrer Größe sollten die
einzelnen Früchte relativ schwer sein und das Fruchtfleisch fest.
Achten Sie auch auf eine makellose Schale. Tipp: Überreifes Obst
fängt schnell an zu gären. Unreife Nashis schmecken zu sauer und
reifen auch nicht mehr nach. Man sollte sie besser nicht kaufen.

Aufbewahrung: Wegen ihres festen Fruchtfleisches können Sie Nashis
sehr gut lagern. Der Kühlschrank eignet sich bis zu 2 Monaten zur
problemlosen Aufbewahrung. In Kühlhäusern lagern Nashis sogar bis zu
6 Monaten. Zum Einfrieren sind sie allerdings weniger gut geeignet
Tipp: Sie sollten die Exoten vor dem Verzehr aus der Kühlung heraus
nehmen. Bei Zimmertemperatur entfallten die aromatischen Früchte
ihren vollen Geschmack.

Zubereitung: Viele Feinschmecker genießen Nashis am liebsten roh und
ohne weitere Zutaten, weil so ihr zarter Geschmack nicht überdeckt
wird. Entfernen Sie dazu zunächst das Kerngehäuse und essen Sie das
Obst mit oder ohne Schale. Die hat jedoch einen etwas herben und
bitteren Geschmack, der nicht für jeden Gaumen mit dem feinen
Geschmack des Fruchtfleisches harmoniert. Probieren Sie es am besten
selbst aus. Die Nashis passen auch sehr gut zu Obstsalaten,
gemischten Salaten und ergänzen hervorragend Käse, Joghurt und
Meeresfrüchte. Wenn Sie die Nashis garen, dann bleiben ihre Form und
feste Struktur erhalten. So zubereitet sind sie auch eine
schmackhafte Zutat zu zahlreichen chinesischen Speisen. Und im Ofen
gedämpft oder gebacken gelten Nashis auch als Delikatesse.

Rezepte: Asiatischer Nashi-Fleischtopf Nashi mit Zitronen-Haselnuss-
Joghurt

Krabbensalat mit Nashis

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/alles-frisch/archiv/
200 1/09/06/index.html

:Stichwort : Info
:Stichwort : Nashi
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 6.09.2001
:Letzte Änder. : 6.09.2001
:Quelle : Kaffee oder Tee,
:Quelle : "Nashi",
:Quelle : SWR 06.09.2001

#AT Christina Philipp #D 07.09.2001 #NI ** #NO Gepostet von:

Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

(502) Muskatweine Info
Thu, 22 August 2019 14:22:35

Suite Rezept

Titel: Muskatweine (Info)
Kategorien: Info, Drinks
Menge: 1 Text

Zutaten:
1 Info

QUELLE
Kaffee oder Tee,
SWR 04.07.2002
Erfasst von Christina
Phil

Zubereitung:
Über viele Jahrhunderte wurden die Weine vorwiegend süß ausgebaut.
So ist zum Beispiel im Piemont der Muscat Blanc die älteste erwähnte
Rebsorte, während es den trockenen Rotwein erst seit 100 Jahren gibt.
In Deutschland wurde der Muskateller bereits im 12 Jh. nachgewiesen.

Manche Bücher sprechen beim Muscat Blanc von der ältesten Rebsorte
überhaupt. So gehen wir heute davon aus, dass der Muscat in
Frankreich die am längsten kultivierte Rebsorte ist. Weit über die
Grenzen hinaus sind noch heute der Muscat de Rivesaltes, Muscat de
Frontignan oder Muscat de Beaumes-de-Venise.

In Italien wird die Muskattraube vorwiegend für Asti Spumante
angebaut.

In Spanien ist der Moscatel Dulce als Begleiter zum Dessert sehr
beliebt. Es gibt ihn in verschiedenen Regionen Spaniens. Zu den sehr
guten zählt der Moscatel Montecristo aus der Bodegas Camillo
Castilla aus Navarra. Das Weingut produziert eine trockene Variante,
welche hervorragend zu Fischen, Krustentieren und gerilltem Gemüse
passt - und eine süße Variante, welche ebenfalls Montecristo heißt,
und die besser mit einer Creme Catalan harmoniert.

Muskateller Trauben zeichnen sich vor allem durch ihr blumiges und
üppiges Bukett aus. Je nach Sorte sind auch die Traubenschalen eher
hell oder rötlicher. Man unterscheidet zwischen dem Muscat de
Hamburg (qualitativ nicht so hochwertig - wird mehr als Tafeltraube
verwendet), Muscat of Alexandria (ebenfalls nicht so hochwertig wird
gerne in heißeren Regionen angebaut), Muscat Ottonel (er bringt
hellerfarbige und weniger bukettreiche Weine hervor). Die wichtigste
Muscatsorte ist der Muscat Blanc à petits grains. Hierbei handelt es
sich um die älteste Muskatellerrebsorte mit einem wunderbaren Aroma
an Orangenblüten und Gewürze erinnernd. Die Beeren sind kleiner,
treiben früh aus und sind auch anfällig für Krankheiten. Je nach
Erzeugerland wird er unter dem Synonym Muscat de Frontignan, Muscat
dAlsace,