Seelenwärmer im Winter
21/02 18.00 Uhr

Suppen, Seelenwärmer im Winter

Was gibt es schöneres, als von der Kälte, leicht durchfroren, in die warme Stube, wo eine wunderbare heisse Suppe darauf wartet, einen von innen zu wärmen. Ob in einer Berghütte nach dem Skilaufen, nach einer Rodel- oder Langlaufpartie oder einfach von einem Spaziergang, in einer gemütlichen warmen Küche oder vor dem Kamin, einfach eine warme Suppe mit Freunden, der Familie oder einfach nur zu zweit.

Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie im Abschnitt weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Buchung und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gerne zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Allgemeine Hinweise zu unserem Suppen-Kochkurs: wir verarbeiten
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhhaltiger zertifizierter Erzeugung
+ Getränke, alkoholische und nicht alkoholische sind inbegriffen

Kursbeginn: 18 00 Uhr |  Kursdauer:  4 h |  Kurskosten: 70,00 €/Person

Details zum Suppen-Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro und Programmübersicht
  • Wissenswertes und Interessantes zum Thema Suppen
  • Warenkunde
  • Gruppenaufteilung (max. 12 Teilnehmer)
  • Umsetzung der Rezepte
  • Gemeinsames Geniessen der zubereiteten Speisen

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen inklusive der Rezepte, einen Schreibblock mit Schreibstift, damit er sich fleissig Notizen machen kann und nichts an Infos verloren geht, eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung, Kursunterlagen, Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung zum Suppen-Kochkurs in Erfurt – 21.2.2018 (18 00 Uhr)

Suppe ist nicht gleich Suppe. Viele Länder haben Suppen, die fast schon Nationalgerichte sind. Man denke da an die klassisch französische Zwiebelsuppe, an die Bündner Gersten- oder die Basler Mehlsuppe. Oder was ist mit dem Borschtsch oder der Minestrone? Oder wissen Sie wie die berühmte Hühnersuppe Tom Kah Gai zubereitet wird? Was wären die Österreicher ohne Frittaten-, Leberknödel-oder Schöberlsuppen? Die Provence undenkbar ohne Bouillabaisse und die Ungaren ohne ihre Gulaschsuppe und nicht zuletzt die Thüringer ohne ihre Soljanka. Wir habe für Sie die schönsten und typischsten Wintersuppen herausgesucht und die werden wir zusammen zubereiten.

Selbstverständlich verarbeiten wir nur saisonale Gemüse in Bioqualität,  teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger, zertifizierter Erzeugung, wenn möglich ebenfalls in Bioqualität. Wir legen ebenfalls Wert auf Regionalität.