Gewürzseminar
24/02 15.00 Uhr

Gewürze, Boten aus dem Paradies 1

  • kleine Geschichte der Gewürze
  • Einführung in die Welt der Sensorik
  • Aromenkarussell, es gilt blind 12 Gewürze zu erschnüffeln
  • wir mischen unser eigenes Curry-Pulver
  • wir zaubern ein “Couscous Royal” und ein Dessert mit besonderer Gewürznote

Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie weiter unten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gerne  zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Hinweis zum Gewürz-Kochkurs, wir verarbeiten nach Möglichkeit:
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhhaltiger zertifizierter Erzeugung

Kursbeginn: 15 00 Uhr |  Kursdauer:  mind. 4 h |  Kurskosten: 95,00 €/Person

Details zum Gewürz-Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro und Programmübersicht
  • Einführung mit geschichtlichem Abriss
  • Wissenswertes und Interessantes zum Thema Gewürze mit kleiner Warenkunde
  • Gruppenaufteilung (max. 12 Teilnehmer)
  • Umsetzung der Rezepte
  • Gemeinsames Geniessen der zubereiteten Speisen

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen inklusive der Rezepte, einen Schreibblock mit Schreibstift, damit er sich fleissig Notizen machen kann und nichts an Infos verloren geht, eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung, Kursunterlagen, Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung des Gewürz-Kochkurses in Erfurt – 24.2.2018 (15 Uhr)

Sie werden einiges erfahren über die Geschichte der Gewürze, wie sie das Weltgeschehen nachhaltig beeinflusst haben, wie sie vom Luxus zum Allgemeingut wurden und welches immer noch die teuersten und begehrtesten Gewächse dieser Erde sind. Sie werden andere Länder und andere Sitten kennen lernen und auch neue Gewürze, die Sie bisher mit Sicherheit nicht kannten.

Wir werden zusammen anhand eines Aromenkarussells versuchen blind 12 Gewürze zu erschnuppern und zu identifizieren. Sie werden sehen,  auch wenn es sich um gängige Düfte handeln wird, die richtige “Verlinkung”,  Nase-Hirn-Gedächtnis zu schaffen, ist nicht immer einfach.

Wir werden uns ein eigenes Currypulver zusammenstellen und damit ein wunderbares Gericht zaubern.

Generell gilt für unsere Seminare:  wir verarbeiten  nur saisonale Gemüse und Früchte in Bioqualität, teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung und Milchprodukte ebenfalls wenn möglich nur in Bioqualität.