Fisch Kochkurs
30/03 14.00 Uhr

Fisch I

  • Warenkunde: Wildfang versus Seafarming, Label, was taugen sie?was darf/soll man und was nicht?
  •  Wir verarbeiten einen ganzen Fisch vom Kopf bis zum Schwanz aus einer Thüringer Fischzucht
  • wir pochieren, braten, beizen, pökeln, räuchern.

Ausführliche Details und Wissenswertes finden Sie weiter unten. Wir freuen uns auf Ihre Buchung und stehen Ihnen für Fragen im Vorfeld gerne zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail.

Hinweis zum Fisch-Kochkurs:
+ saisonales Gemüse in Bioqualität (teils aus eigenem Anbau)
+ Fleisch & Fisch aus nachhhaltiger zertifizierter Erzeugung
+ inkl. alkoholischer & nicht-alkoholischer Getränke

Kursbeginn: 14 00 Uhr |  Kursdauer:  mind. 5  h |  Kurskosten: 95,00 €/Person

Details zum Fisch-Kochkurs im Überblick:

  • Begrüssung mit Apéro und Programmübersicht
  • Einführung mit geschichtlichem Abriss
  • Wissenswertes und Interessantes zum Thema Label und Zertifizierung
  • Gruppenaufteilung (max. 12 Teilnehmer)
  • Umsetzung der Rezepte
  • Gemeinsames Geniessen der zubereiteten Speisen

Jeder Teilnehmer erhält Kursunterlagen inklusive der Rezepte, einen Schreibblock mit Schreibstift, damit er sich fleissig Notizen machen kann und nichts an Infos verloren geht, eine Leihschürze, die er im Anschluss auch erwerben kann.

Die Kurskosten verstehen sich inkl. Apéro, Verkostung, Kursunterlagen, Essen, Leihschürze sowie sämtlicher Getränke. Alles Weitere entnehmen Sie bitte den AGB.

Ausführliche Beschreibung zum Fisch-Kochkurs in Erfurt – 30.3.2018 (14 Uhr)

Noch in den 60 iger Jahren glaubte man an die Unerschöpflichkeit der Fischpfründe unserer Weltmeere.  Diese sollten einen grossen Beitrag zur gesunden Welternährung leisten. Dass dem so nicht ist, und wie man nicht nur an den Fischbeständen Raubbau betreibt, erfahren Sie in diesem Seminar. Warum Seafarming auch nicht die Lösung ist, was wir tun können und was wir lassen sollten, auch darüber werden wir sprechen.

In diesem Fischkurs werden wir, ganz nach dem Moto “from nose to tail” versuchen, einen ganzen Fisch von A bis Z zu verarbeiten. Dazu müssen wir wissen, wie man einen Fisch ausnimmt, schuppt und filetiert. Danach werden wir verschiedene Zubereitungsmethoden anwenden, von pochieren, roh marinieren bis zu “sous vide” garen und räuchern. Wir werden alles einmal ausprobieren. So bekommen Sie einen guten Einblick in die verschiedensten Techniken und können für sich entscheiden welcher Sie den Vorzug geben.

Selbstverständlich verarbeiten wir nur saisonale Gemüse in Bioqualität, teils aus eigenem Anbau, Fleisch und Fisch nur aus nachhaltiger zertifizierter Erzeugung, wenn möglich ebenfalls in Bioqualität.