Ernährung

 „Für die Küche der Antike ist es charakteristisch,  dass man über den Ort, an dem man ein Tier fing, die Gegend,  in der ein Gemüse gezogen oder eine Frucht angebaut wurde, ebenso eingehend und weitschweifig gesprochen hat, wie über die Garungsweise oder die Zubereitung“

J.-F-Revel (1924-2006, franz.Schriftsteller und Philosoph)

Nach dem Krieg galt es, so schnell als möglich, die Grundversorgung mit Nahrungsmitteln zu sichern, was für die Landwirtschaft erst einmal Massenproduktion bedeutete. Als dann genug da war, versäumten die Verantwortlichen leider, diese Produktionswut zu unterbrechen und dieser Tonnenideologie, die heute zu unendlicher Überproduktion und wahren Vernichtungsorgien führt-selbstverständlich alles subventioniert-einen Riegel zu schieben. Hinzu kommt ein teilweiser Identitätsverlust, gewisse Dinge sind nicht mehr „hip“, weil vermeintlich veraltet, man schämt sich oder man erinnert sich einfach nicht mehr. Warum??? Es ist keine Schande Haxen oder Sauerbraten zu mögen!

Dank unseren ausländischen Mitbürgern und nicht zuletzt unserer Mobilität, sind wir zusätzlich zu unserer eigenen Esskultur, in den unschätzbaren Genuss einer Fülle wunderbarer Produkte gekommen, die wir heute so schätzen, aber leider zu einer Pizza- und Dönerkultur degradiert haben. Auch hier gilt es wieder zu den wahren Wurzeln zurückzufinden.
Diesem Trend gilt es entgegenzuwirken, sich mehr Zeit nehmen, bewusster geniessen, unser kulturelles Erbe pflegen. Was nützt uns unser Brot als Unesco Weltkulturerbe, wenn wir es nicht mehr zu pflegen verstehen?

Sie sind auf den Rollstuhl angewiesen?

Haben Sie Lust auf ein Genusserlebnis? Wir haben versucht die Räumlichkeiten so Rollstuhlgerecht wie möglich zu gestalten, schauen Sie doch einfach mal herein!

Sie haben Kinder?

rocambole

Ihr(e) Sprössling(e) verweigern Ihre mit Liebe gezauberte Mahlzeit oder Sie können gar nicht kochen? Hier können Sie zusammen mit Ihrem oder Ihren Kindern lernen: „Fast Food“ kann gesund und lecker sein und das gemeinsame Zubereiten macht Spass.

Sie sind alleinstehend?

SONY DSC

es ist einfacher sich an der Ecke einen Döner oder Hamburger zu besorgen. Es ist bequemer sich eine Pizza kommen zu lassen. Es ist aber gar nicht so schwierig sich zu Hause etwas schmackhaftes zuzubereiten. Oder wie wäre es mit Kochgemeinschaften? Es gibt Fahrgemeinschaften, wieso nicht auch Kochgemeinschaften, machen Sie aus der Not eine Tugend, oder gründen Sie einen Kochclub!

Sie sind Anfänger?

SONY DSC

sie möchten sich Grundkenntnisse aneignen oder auffrischen? Kein Problem. In Gruppen oder Individuell, alles ist möglich. Selbst auf persönliche Wünsche können wir eingehen. Sie sagen uns was Sie lernen möchten, wir setzen es um.

Sie haben einen Garten?

Kürbisart

….und sind es leid…..immer diese  Zucchinimonster, meistens mit Hack gefüllt oder Kohlrouladen, sie möchten mal etwas anderes kennen lernen, Rezepte, die Ihr selbstgezogenes Gemüse wieder in Szene zu setzen vermögen?

Sie lieben es Gäste zu überraschen?

SONY DSC

Aufwendige 5 Gänge Menüs sind out, Sie wollen und können nicht Stunden in der Küche verbringen. Verblüffen Sie Ihre Gäste mit raffiniert einfachem oder kochen und geniessen Sie gemeinsam.

Kurse & Angebote

wein

Wein

Wein Alles über Wein und Weinbau
zu den Kursen

essen

Ernährung

Das 1x1 des Geschmacks
zu den Kursen

garten

Urban Gardening

Für Gärtner ohne Garten zu den Kursen
zu den Kursen